april2020 421.jpg
logo systemische gesellschaft.gif

 

Berufliches Coaching:

Werden in der Beratung Fragen rund um den Beruf bearbeitet, so wird die Beratung „Berufliches Coaching“ genannt. Dies hat den Vorteil, dass das Honorar für das berufliche Coaching von Ihnen von der Steuer abgesetzt werden kann.

Zeitlicher Umfang für die Beratung und das berufliche Coaching:

Je nach Anliegen und Fragestellung kann ein einzelnes Treffen ausreichend sein, manchmal sind drei Treffen in Folge sinnvoll. Manchmal auch öfter.

Die Entscheidung ob ein weiteres Treffen erfolgen soll, trifft immer ausschließlich der zu Beratende.

Vorteil des Selbstzahlens:

  • Schnelle Terminvereinbarung möglich, da keine Anträge bei Kostenträgern gestellt werden müssen

  • Anonymität gegenüber Dritten bleibt gewahrt. Datenerfassung nur nach Absprache

  • Freie Wahl der Frequenz und der Anzahl der Termine 

 

Qualitätssicherung:

  • Nach §203 StGB unterliegen alle Gespräche in der Beratung/ im Coaching der Schweigepflicht, welche nur im Falle der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung Ihrerseits gegenüber Dritten aufgehoben werden darf.

  • Ihre Daten sind nach der DSGVO geschützt.

  • Ich nehme regelmäßige an Fort- und Weiterbildungen teil.

 

.